Frank-Udo Tielmann

Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen

Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen (Verlag Kettler & White Press Verlag). Buchpräsentation vorgestellt von Prof. Dr. Rolf Sachsse im PhotoBookMuseum Köln am 3.10.2014 photos © Hartmut Schneider die vermessene mauer 1984 reisten die Kölner Fotografen Philipp J. Bösel und Burkhard Maus nach Berlin und begannen – ohne Auftrag – mit der fotografischen

philipp © philipp j. bösel

die vermessene mauer 1000 monochrome Vintages

„die vermessene mauer“ Handabzüge von Philipp J. Bösel „1961 im Jahr des  Mauerbaus bin ich geboren, meine Vater kam aus Ost- und meine Mutter aus West-Deutschland. Familienbezogen wollte ich ein persönliches Photoprojekt realisieren. So kam ich auf die Idee 1984 die komplette BerlinerMauer zwischen Ost- und West-Berlin photographisch festzuhalten und das in einer Zeit als

philipp © philipp j. bösel

die vermessene mauer

Das konzeptionelle Photoprojekt „die vermessene mauer“ konnte Philipp J. Bösel 1984 mit Burkhard Maus realisieren. Die Idee, die Berliner Mauer zwischen Ost- und West-Berlin komplett fotografisch festzuhalten, kam Philipp J. Bösel nicht allein, weil sein Vater aus Ost- und seine Mutter aus West-Deutschland stammten, sondern auch, weil er im Jahr des Mauerbaus geboren wurde, exakt