philipp © philipp j. bösel

die vermessene mauer

Das konzeptionelle Photoprojekt „die vermessene mauer“ konnte Philipp J. Bösel 1984 mit Burkhard Maus realisieren. Die Idee, die Berliner Mauer zwischen Ost- und West-Berlin komplett fotografisch festzuhalten, kam Philipp J. Bösel nicht allein, weil sein Vater aus Ost- und seine Mutter aus West-Deutschland stammten, sondern auch, weil er im Jahr des Mauerbaus geboren wurde, exakt

photo © philipp j. bösel

Bauhaus und die Fotografie

Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst vom 7. Dezember 2018 bis zur 10. März 2019 im NRW Forum in Düsseldorf. Die Ausstellung ist Teil des Jubiläumsprogramm „100 jahre bauhaus“. Die Ausstellung wird kuratiert von Prof. Dr. Kris Scholz (Hochschule Darmstadt), Prof. Dr. Kai-Uwe Hemken (Kunsthochschule Kassel), Prof. Dr. Christoph Schaden (Technische Hochschule Nürnberg GSO) photos