photo © philipp j. bösel

kunsttage basel 2021

60 Jahre nach dem Mauerbau zeigt photo basel im Rahmen der Kunsttage Basel einen kleinen Ausschnitt aus dem Photo-Projekt „die vermessene mauer“ aus dem Jahr 1984.
31 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer rückt die historische Dimension des Bauwerks erneut in die mediale Öffentlichkeit. Es handelt sich um die wohl umfangreichste Bilddokumentation des innerstädtischen Mauerabschnitts, die in einem eng begrenzten Zeitraum realisiert werden konnte.

photo © philipp j. bösel

30 Jahre Mauerfall

„die vermessene mauer“ 2019 in Frankreich. FOTOSHAUS | PARISBERLIN auf dem Fotofestival in Arles vom 3.Juli – 31. Juli 2019 7 Rue de la Roquett, 13200 Arles und Galerie Folia « Le mur (dé) mesuré 1984» Galerie Folia, 13 Rue de l’Abbaye Paris, Île-de-France, 75006 France 6.11. bis 21.12.2019 . Collection Regard präsentiert Handabzüge, die Philipp J. Bösel für das Photoprojekt „die vermessene mauer“ 1984 angefertig hat.

„Le mur (dé) mesuré“ en France en 2019. PHOTO HOUSE | PARISBERLIN „Les Rencontres de la Photographie d’Arles“ du 3 au 31 juillet 2019, 7 Rue de la Roquett, 13200 Arles et Galerie Folia „Le mur (dé) mesuré 1984“ Galerie Folia, 13 Rue de l’Abbaye Paris, Île-de-France, 75006 France 6 novembre – 21 décembre 2019 . La collection Regard présente des tirages à la main réalisés par Philipp J. Bösel pour le projet photographique „die vermessene mauer“ (le mur (dé) mesuré) en 1984.