Internationale Photoszene Köln 2019

High Five goes Nippes,

eine Gemeinschaftsausstellung im Basement Studio Cologne vom 4.5. bis 12.5. Mai, Erzbergerplatz 9, 50733 Köln-Nippes

High Five Team 2019  |  Steffi Sonntag |   Philipp J. BöselKurt BuchwaldHelmut Hergarten  |  HP Schaefer  |

Vernissage Samstag den 4.Mai 18:00 bis 23:00 Uhr
So. 5.5. 11 – 19 Uhr |  Mo. 6.5 bis Do. 15 – 21 Uhr |  Fr. 10.5. 15 – 22 Uhr |  Sa. 11.5. 11 – 22 Uhr |  So. 12.5. 11 – 19 Uhr
Finissage Sonntag den 12.Mai um 16:00 bis 19:00 Uhr

 

Philipp J. Bösel zeigt:

URBAN WAHN
Ansichten einer Stadt

Schwerpunkt dieser Ausstellung ist die urbane Architektur, die unser Leben unmittelbar beeinflusst und bestimmt.

Hier fünf ausgewählte Projekte:

KÖLN 5 UHR 30, MEIN 5 UHR 30 KÖLN. Eine Hommage an Chargesheimer, der in diesem Jahr 95 Jahre alt geworden wäre.
ZOOBRÜCKE 2010. Die photographischen Zeichnungen einer Brücke: trennen, verbinden, überbrücken, überwinden.
METRO METROPOLIS 2013. Die U-Bahnstation Heumarkt, in fast schon futuristische Aufnahmen, die an den Klassiker der Filmgeschichte erinnern.
DIE KÖLNER OPER ALS LANGZEITPROJEKT. Aufnahmen der architektonischen Veränderung seit 2009 – bis … (noch nicht abgeschlossen).
DIE VERMESSENE MAUER. 30 Jahren Mauerfall. Ein Photoprojekt aus dem Jahr 1984 mit Burkhard Maus. Einzelne Photos des Gesamtpanoramas der Mauer zwischen Ost- und West-Berlin, sowie eine Videoinstallation über 1154 Photographien als Film (96 Minuten).

Internationale Photoszene Festival 2019 Köln
das Aussellungsprogramm | Künstlerindex